Die Ernteaktivitäten sind eine sehr befriedigende und auch leckere Tätigkeit. Es macht Spaß die Ernte einzufahren. Die unterschiedlichen Früchte und Sorten direkt vom Baum zu probieren ist etwas ganz besonderes. Du siehst wie das Obst auf den Bäumen wächst, wie die Lage und Witterung die Färbung und sogar Form beeinflussen. Das ist ein viel umfassenderes Erlebnis als der Kauf im Supermarktes. Von den Organisatoren der Aktionen erfährst du zudem viele spannende Hintergründe.

Wann?

Die Obsternte beginnt mit der Kirschernte Ende Juni/Juli. Es folgen Kirschpflaumen, Brombeeren, Mirabellen. Ersten Äpfeln und Zwetschgen kommen bereits im August. Ab September beginnt die Hauptsaison von Äpfeln, Birnen, Quitten, Zwetschgen, Waldnüssen, Maronen oder Wildobst wie Kornelkirschen. Abgeschossen wird das Ganze von Mispeln im Dezember.

Während der Saison finden wöchentlich Aktivitäten statt, an denen du teilnehmen kannst. Entsprechende Termine und Kontakte findest du während der Saison hier: Link zu den Terminplanern

Teilnahmemöglichkeiten

Welche Moglichkeiten habe ich als Teilnehmer an Ernte und Mostereitagen? Kosten, kann ich Obst und Saft bekommen?

  1. An den regulären Ernteterminen der Streuobst-Solawi kann jeder kostenlos teilnehmen, nur wenn wir für eine Gruppe spezielle Aktionstage organisieren entstehen Kosten.
  2. Wir ernten(ab Juli) und Mosten(September bis Mitte Nov.) regelmäßig mit Prosumenten und anderen Interessierten für die Streuobst-Solawi.
    • Teilnehmer bekommen Obst oder Saft: Teilnehmer können einfach dabei sein und sich Frischsaft, einen Saftkarton oder etwas Obst mit nachhause nehmen.
    • Wer größeren Mengen mitnehmen möchte zahlt einen Selbsterntepreis.
  3. Du kannst mitsammeln und eigenen Saft machen: Das selbst gesammelte Obst kannst du mit uns zum Lohnmostpreis + einen kleinen Beitrag für das Obst zu eigenem Saft verarbeiten.
  4. Du hast selbst eine Wiese und würdest sie gern mit uns ernten oder sogar bewirtschaften? Kontaktiere und wir organisieren ggf einen gemeinsamen Aktionstag bei dir auf der Wiese.
  5. Lohnmosten eigener Äpfel: Du hast selbst eine Wiese oder bei Freunden Obst gesammelt? Bring das Obst nach Waldhausen und du kannst es unter tätiger Mithilfe mit uns zu deinem eigenen Saft herstellen. Ab ca. 500 Kg kommt die Mosterei sogar zu dir. Weitere Details zur Mobilen Mosterei findest du hier:
  6. Auch Schulen, Bildungseinrichtungen etc. sind herzlich eingeladen nach frühzeitiger Anmedlung teilzunehmen. Für Seminare des Bundesfreiwilligendienstes oder für FÖJler organisieren wir regelmäßig einen Workshop-Tag, bei dem die Teilnehmer genaueres über das Konzept der Streuobst-Solawi erfahren und bei Tatkräftigem Anbacken tiefe Einblicke in unsere Projekt gewinnen.
  7. Büroabteilungen: Ein gemeinsamer Tag an der Frischen Luft, in der Natur, bei Aktivitäten wie Obsternte, Saftmachen oder eine Wildkräuterwanderung bietet einen willkommenen Kontrast zu den sonstigen Tätigkeiten und Themen. Am Ende des Tage geht es mit schönen Erlebnissen, spannenden Einblicken, neuen Ideen, frischem Obst und ggf. selbst gepresstem Saft und einem möglicherweise neuen Gemeinschaftsgefühl nach Hause. Außerdem kann das Obst und der leckere eigene Saft genossen werden und ist zugleich eine Erinnerung, solange der Vorrat reicht.
Weitere Infos
  • Dokumente mit näheren Erläuterungen
  • Links zur Galerie mit Bildern zum Aktionstyp